Was kostet eine Wildkamera und wo kann man sie kaufen?

Unter einer Wildkamera versteht man eine robuste, wetterfeste und in der Regel batteriebetriebene Kamera, die zur automatischen Erfassung von Lebewesen verwendet wird. Nähert sich ein Tier und betritt den Erfassungsbereich der Wildkamera, fertigt sie Fotographien oder Videos an und speichert diese ab. Durch die partielle Aktivierung, nämlich erst bei Annäherung eines Tieres, ist sie besonders energiesparend und kann über mehrere Tage oder gar Wochen ohne erneutes Laden betrieben werden.

Ein Nachtaufnahme-Modus gewährleistet auch das Erfassen von nachtaktiven Tieren. Bilder werden hierbei durch Infrarot ausgeleuchtet und sind daher schwarz-weiß. Je nach Preisklasse ändert sich die Ausstattung und Funktionalität.

Anwendungsgebiete einer Wildkamera

APEMAN Wildkamera Fotofalle 1080P Full HD 12MP Jagdkamera
APEMAN Wildkamera*

Wer eine Wildkamera kaufen möchte, sollte sich überlegen, zu welchem Zweck er diese benötigt. Es lässt sich grob in vier verschiedene Anwendungsgebiete einteilen:

  • Zur Überwachung: zur Überwachung und Kontrolle von Schrebergärten, Gärten, Ferienhäusern, Waldhütten, Wohnhäusern oder Hallen sowie Absicherung gegen Vandalismus, Baudiebstahl oder illegaler Müllentsorgung.
  • Für die Forschung: z.B. etwa zur Datenerfassung.
  • Als Forsthilfe: zur Kontrolle des Walds, von Futterplätzen, Kurrungen, Luderplätzen oder zur Abschussplanung, Wildzählung oder zum Jagdschutz.
  • Für die Tierfotografie: gerade für sehr scheue oder nachtaktive Tiere zur Fotografie und Abdeckung von häufig besuchten Tierstandorten.

Was kostet eine Wildkamera?

Wildkameras gibt es wie normale Kameras auch in verschiedenen Preisklassen. Einsteigergeräte gibt es schon ab 50€, besitzen allerdings weniger Zusatzfunktionen. In gehobener Preisklasse werden Beträge im dreistelligen Bereich verlangt. Im günstigen Bereich handelt es sich in der Regel um Discounter-Produkte oder White LED Wildkameras. Hier zählt die Funktionalität, die Kamera kommt ohne viele Funktionen aus und ist sehr einfach in der Handhabung. Für die einfache Kontrolle und Absicherung von Haus, Garten oder Waldhütte reicht diese Preisklasse völlig aus.

Zwischen 100€ und 300€ findet man die Mittelklasse der Wildkameras. Angeboten werden funktionelle Allrounder, aber auch spezialisierte Kameras, die auf ein Anwendungsgebiet angepasst sind. Mit Wildkameras dieser Preisklasse kann man nichts falsch machen.

Ab 300€ finden sich Profikameras die sich vor allem in der Ausstattung und großem Bilderfassungswinkel von günstigeren Kameras unterschieden. Mit Produkten in diesem Preissegment erhält man gestochen scharfe Bilder, ob bei Tag oder Nacht. Es bleiben keine Wünsche offen.

Bestseller auf Amazon.de

APEMAN Wildkamera Fotofalle 1080P Full HD 16MP Jagdkamera Weitwinkel Vision Infrarote 20m Nachtsicht...*
  • 【AUFNAHMEN IN HOHER QUALITÄT】 16 Megapixel Fotos und Full HD 1080P Videos können aufgenommen werden. Tagsüber werden klare und scharfe Farbbilder und während der Nacht hoch aufgelöste Schwarz-Weiß Bilder aufgenommen.
  • 【SEHR SCHNELLER AUSLÖSER】 Mit beeindruckenden 0.5 Sekunden Auslösezeit, gibt es kaum Verzögerung zwischen den Aufnahmen von Standbildern. Dank der Mehrfachaufnahme von bis zu 3 Bildern, werden Sie keines der atemberaubenden Momente verpassen.
Victure Wildkamera 20MP 1080P Full HD Leichtes Glühen Infrarot Nachtsicht Bewegungsmelder und...*
  • 【ULTRAHOHE AUFLÖSUNG】1080P HD und 20MP ultrahohe Auflösung liefern atemberaubende, lebendige Bilder und klare Videos mit sehr gutem Ton.
  • 【MARKTFÜHRENDE WASSERDICHTE LEISTUNG】 Dank des innovativen Klappl-Designs und des einzigartigen Batteriegehäuses mit Bodenöffnung treten keine Feuchtigkeitsprobleme mehr auf.
APEMAN Wildkamera 20MP 1080P Infrarot-Nachtsicht Jagdkamera mit 940nm LEDs, Zeitraffer,...*
  • Leistungsstärkere aktualisierte Wildkamera APEMAN H55 Kamera ist stabil, hat ein ansprechendes Design und einfach zu benutzende Bedienelemente. Für diese Preisklasse macht sie eindrucksvolle 20MP Fotos und großartige 1080P Videos am Tage und bei Nacht.
  • schnelle Auslösegeschwindigkeit und große Reichweite des Blitzes Die Reichweite des Blitzlichtes beträgt 65ft. Die H55 Wildkamera hat eine blitzschnelle Auslösegeschwindigkeit und eine schnelle Reaktionszeit. Die Kamera reagiert sehr schnell und stellt sicher, dass Sie keine Aktion verpassen, egal ob es schnelle oder langsame Bewegungen sind.

Wo kann ich meine Wildkamera kaufen

Wildkameras findet man in spezialisierten Elektrogeschäften und Läden für Jagdbedarf. Manchmal stehen sie auch in Discountern zum Verkauf, bieten aber in der Regel wenig Qualität.

Heutzutage ist das Internet eine gute Anlaufstelle um verschiedene Wildkameras miteinander zu vergleichen, um das beste Angebot für sich selbst zu ergattern, um kein Geld für nicht gebrauchte Funktionen auszugeben. Beim Kauf über Online-Shops gibt es außerdem oft Rabatte oder Angebote. Folgende Portale bieten eine erste Anlaufstelle:

  • Amazon.de
  • MediaMarkt.de
  • Idealo.de
  • Ebay.de

Fazit – Was kostet eine Wildkamera?

Wildkameras sind sehr vielfältig und lassen sich auf verschiedene Anwendungsgebiete aufteilen. So eignet sich für die einfache Kontrolle und Absicherung von eigenem Hab und Gut eine Kamera in niedrigem Preissegment, da hier die Funktionalität an erster Stelle steht. Für aufwendige Tierfotografie lohnt sich ein teureres Modell, da es hier auf eine gute Auflösung bei Tag und Nacht ankommt.

Stand: 10.05.2021 um 05:33 Uhr. Der Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. * = Affiliate Links. Bilder von der Amazon Product Advertising API